Baluch - Turkaman Perser Teppich 203x113

Baluch - Turkaman Perser Teppich 203x113

Die Teppichfarben ändern sich je nachdem von welcher Seite er betrachtet wird. Sie können den Teppich auf den folgenden Bildern aus verschiedenen Perspektiven betrachten:
(Klicken Sie die folgenden Bilder an, um Details zu sehen)

  • Angebotspreis: 264       50%
  • Ladenpreis: 587 €
  • Teppich-Code: nmd14336-1098
  • Größe: 203x113 cm
  • Dicke: Mittel (5-10 mm)
  • Alter: 0-20 (Neu)
  • Provenienz: Iran/Persien
  • Flor - Kette: Wolle auf Baumwolle
  • Knotendichte: Ungefähr 150.000 Knoten pro m²
  • Farben des Teppichs:
  • Wichtige Bemerkung: Es ist ein leichter Abrieb an manchen Teppichstellen vorhanden.

Die Nomaden Baluch sind Gruppen verschiedener Stämme, die zwischen Persien und dem westlichen Afghanistan umherziehen. Die Baluch-Nomaden weben sehr robuste Teppiche aus Wolle von äußerst guter Qualität, die sehr dicht und fest gewebt sind. Ihre Kette ist aus Wolle und manchmal wird auch Ziegenwolle verwendet. Für die neueren Teppiche wird auch eine Baumwollkette verwendet. An vielen Teppichen gibt es an beiden Enden einen gewebten Wollrand, der die Teppiche widerstandsfähiger macht und sie vor Abnutzung schützt. Die Teppichränder sind oft aus Ziegenwolle. Es werden pflanzliche Farben in dunkelroten, blauen, braunen und schwarzen Farbtönen benutzt. Ihre Muster sind geometrisch und stellen oft in verschiedenen Formen den Baum des Lebens dar (eine symbolische Darstellung, die oft auf Gebetsteppichen benutzt wird). Die Belutsch Teppiche, die in der Stadt Mashad gehandelt werden, heißen Mashad-Baluch, während andere, die in der Stadt Herat in Afghanistan verkauft werden, als Herat-Baluch bekannt sind.

Die Turkaman Teppiche werden in verschiedenen Regionen in Usbekistan, Turkmenistan, östliche Turkestan, Afghanistan und Belutschistan geknüpft. Unter den Turkaman Teppichen gehören folgende Teppiche: Basjir, Salor, Tekke-Bochara, Jolam-Bocharaband, Ersar, Tjaudor und Yomut, die charakteristische Beispiele des Bukhara Knüpfen-Stils sind. Einige Regionen in Turkmenistan, wo Teppiche geknüpft werden sind Ashkabad, Bakharden, Gueok-Tepe, Kizyl-Arvat und Merv. Die dunkelrote Farbe und andere Töne von Rot oder sogar Lila und Braun sind die Hauptfarben und die wiederholte Achtecke, Rhomben und die Gul- und Yomut-Motiven sind die charakteristischen Motive. Der Schuss der Teppiche ist aus Wolle.

Nomadische Teppiche: Dies sind Teppiche, die von Nomaden gefertigt werden. Nomaden ziehen fortwährend von Ort zu Ort und sind nicht in einer Gegend sesshaft. Sie stellen handgefertigte Teppiche her, die auf einem zusammenklappbaren Webstuhl gefertigt werden. Aus diesem Grund können kleine Webabweichungen vorhanden sein und die Teppiche können etwas ungleich in Form sein. Außerdem wird der Teppich aus dem Gedächtnis heraus entworfen. Der Entwurf hängt also von dem jeweiligen Teppichweber ab. So kann es sein, dass das Muster manchmal auf ihren Teppichen nicht gleich ist.

Abrash: Auf Grund des unterschiedlichen Wollfettgehalts und der unterschiedlichen Salzmenge während des Färbungsprozesses, hat die Wolle eine unterschiedliche Farbaufsaugfähigkeit. Vor dem Weben ist es nicht so sichtbar. Aber beim Weben entstehen Reihen mit unterschiedlichen Farbabstufungen der gleichen Farbe. Dies heißt Abrash und verdeutlicht die Natürlichkeit und die Originalität der Wolle, die mit keinen chemischen Mitteln behandelt wurde. Beispiele

Hauptkategorie
Art
Provenienz
Größe/Form
Motiv
Qualität
Farbe

Pin it

Ähnliche Teppiche, die Sie vielleicht interessieren

Bakhshayeh - Turkaman
Bakhshayeh - Turkaman 193x105
229 €

Sie müssen mindestens zwei (2) Teppiche auswählen!

Sie können bis zu sechs (6) Teppiche vergleichen!

Teppiche, die Sie gesehen haben

Baluch - Turkaman
Baluch - Turkaman 203x113
264 €